Samsung setzt auf U-CONNECTOR II

190 Tagungsräume wurden von ISCommunications ausgerüstet

Samsung stattet seine kleinen Meetingräume (4-6 Personen) in seiner südkoreanischen Zentrale (Seoul), komplett mit der neuen kabellosen U-CONNECTOR-Technologie aus. Natürlich hat dieses Konzept einen modernen Arbeitstitel: „electronics meeting room“.

Samsung headquarters | Oskar Alexanderson - originally posted to Flickr as DSC_0234
Samsung headquarters | Oskar Alexanderson - originally posted to Flickr as DSC_0234

Schon eine Weile bieten HEUREKAsoft als Generalimporteur in Deutschland, Österreich und Schweiz eine kabellose Verbindung mit dem U-CONNECTOR, für Bild, Ton und Interaktivität, an. Das bedeutet, dass 3 Kabel nicht verlegen werden müssen, sondern das nur ein kleiner USB-Dongle einsteckt werden muss und somit jeder Anwender im Haus, über einen vollen Zugriff auf die installierte Präsentationstechnik verfügt. Dieses Vorgehen ist ultra Flexibel und spart enorme Montagekosten.

 

Keine Wechselwirkung oder Störung mit dem WLAN, da die Übertragung im UWB-Bereich (Ultra-Wide-Band) stattfindet. Durch eine clevere „Kanalumschaltung“ behindern sich die Geräte auch nicht gegenseitig.

  

Wir glauben, Samsung findet clevere Technik gut! Und mit dem neuen U-CONNECTOR-Chipsatz,  nun auch für Windows 8.1, bleiben einfach keine Wünsche mehr offen. Darum hat das Unternehmen mit 190 Stück  U-CONNECTORen ihre Schulungsräume zu „electronics meeting room“ modernisiert. Wir freuen uns darüber.


U-CONNECTOR-Einsatz im Beispielraum 1

Die Verbindung zum U-CONNECTOR 1, dieser ist mit einem Beamer oder Bildschirm über HDMI, Sound-Klinke und USB verbunden und wir somit, quasi kabellos ferngesteuert.

Einsatzbeschreibung | Inbetriebnahme
Einsatzbeschreibung | Inbetriebnahme
Einsatzbeschreibung | Verfügbarkeitsanzeige in der U-CONNECTOR-Software
Einsatzbeschreibung | Verfügbarkeitsanzeige in der U-CONNECTOR-Software

Bedeutung für den U-PONTER-Baukasten

Gerade für die interaktiven Whiteboard Funktionen des U-POINTER in Verbindung mit Projektoren (Beamer) oder Großbildschirme. Oder von interaktiven Projektoren wie dem U-VISION ist das sehr interessant. Natürlich ist der U-CONNECTOR auch für interaktive Projektoren von Drittanbieter hilfreich.

 

Dis Argumentation "Ich war nicht dabei, war verhindert, konnte ich nicht wissen" wird durch die digitale Bereitstellung eines Protokoll-Ergebnis einfach entkräftet, so das die gewünschte Qualität oder Wissen bereitgestellt werden kann. Dies ist die Basis für ein leistungsfähigens Wissenmanagement (Blended Learning).

Beispiel in Deutschland

Gerade enge Arbeitsräume an deen Universitäten und Fachhochschulen machen dieses Samsung-Bespiel interessant. Derzeit befinden sich einige in der Planung, hier ein Beispiel:

Planungphase | Universität in NRW
Planungphase | Universität in NRW

U-CONNECTOR | Zusammenfassung

Dieses neue mobile und flexible Gerät wird mit seinem Sparfaktor auch im D-A-CH-Bereich das E-Learning-Umfeld revolutionieren. Nicht nur für den flexiblen U-POINTER-Baukasten, sonder auch für alle Fremdprodukte.

 

Selbst im privaten Bereich ist der Nutzen hervorragend, da der TV-Bildschirm ebnfalls darüber angesprochen werden kann. Der Preis ist mit knapp 270,- € incl. Mwst - äußerst schmalspurig und attraktiv. Präsentationräume und Bildungsinstitute rüsten ohne einen großen Maßnahmen Katalog einfach nach. Die Lieferzeit pendelt sich derzeit auf 2-3 Wochen ein, es soll ab dem Sommer aus dem Reagl gegriffen werden.

WM-Gewinnspiel per U-APP

Die besten Mitspieler unserer U-POINTER-App gewinnen:

 

Goldpokal  (1.) | U-CONNECTOR II (Neue 2014 Version)

Silberpokal (2.) | U-POINTER Halbtages-Workshop

Bronzepokal (3.-5.) | U-POINTER Outdoor-Kofferbox (210er)

 

Die punktbesten Spieler aller teilnehmenden Apps von Tobit-Software (Hoffentlich unsere U-APP) gewinnen:

 

1. Platz: 20.000,- Euro

2. - 11. Platz: 2.000,- Euro

12. - 111. Platz: 200,- Euro

112. - 1.111. Platz: 20,- Euro

1.112. - 11.111. Platz: 2,- Euro

 

Übrigens: Auch Ihnen als Herausgeber einer teilnehmenden App winken tolle Preise. Die zehn besten Spielgemeinschaften, also die App-Betreiber mit den erfolgreichsten Mitspielern, gewinnen einen der limitierten ftl-Tischkicker von Tobit-Software: mit Smartphone-gesteuerter Tor-Anzeige!

 

Also bitte mitmachen

Für U-POINTER & U-VISION. Aber auch Herstellerneutral anwendbar.
U-CONNECTOR einach anspielen und "Tor"

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Franny´s Lifestyle Blog (Montag, 04 August 2014 22:48)

    Nicht schlecht! Aber so ein Riesenkonzern wie Samsung kann sich solche "Kleinigkeiten" auch problemlos leisten :-)

Der U-POINTER bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

Alle Top-Argumente auf einen Blick finden Sie hier.