Fahrschulen vor neuen Herausforderungen

Am 23.05.2014 in der Kölner Messe (Kristallsaal) ist die Mitgliederversammlung des Fahrlehrerverbandes. In der Zeit ab 8:30 bis 14:00 Uhr dürfen wir als Unternehmer unsere Technik und Ideen präsentieren. Letztes Jahr waren circa 400 Mitglieder zu diesem Treffen erschienen.

 

Veränderungen drängen sich derzeit auf, aus der bereits veränderten Demografie und dem gesetzlichen Rahmenbedingungen. Es gilt also, jeder Fahrschule sollte sich entsprechen neu aufstellen und die modernen Register ziehen. Wir stellen uns die Fahrschulangebote in der Zukunft wie folgt vor...


Querdenken kann Gewohnheiten "sprengen"

Also hat wir uns bei HEUREKAsoft Gedanken gemacht, einfach mal quer zu denken. Durch Aufgabenstellungen im schulischen und wirtschaftlichen Bildungsbereich, der Produktion, dem Vertriebs- und dem Beratungsgeschäft - haben wir uns einen gewissen "außerfahrschulbranchen Überblick" erarbeitet.

Wir sehen hier die Brennpunkte:

 

  • Die Anzahl der „Führerscheinwilligen“ nimmt spürbar ab
  • Viele Jugendliche sind „mediengeprägt“ und äußerst „technikaffin“
  • Die Akzeptanz von Frontaluntericht reduziert sich sehr stark
  • Orientierung an den Meinungen im Sozialmedia-Umfeld (facebook, youtube, google,...)

Der neue Ansatz, der brummt in der Tasche!

"Was brummt den da?" fragt Max. "Ach, ich will einen Führerschein machen und die neue Fahrschul-App lädt mich heute Abend zum Schupperkurs ein" antwortet Lisa. "Komm doch mit, ich habe im FB gelesen, das es auch recht lebendig in der Theorie zugeht" Setzt Lisa nach" "Nö" meint Max "Hab so spontan jetzt keine Zeit, ich muß heute zocken, aber gib mir mal den Fahrschul-App-Namen, ich lade mir >die< aus dem Playstore runter, vielleicht dann nächste Woche." "Klar" lacht Lisa "Sogar Du merkst einen Brummer in der Hosentasche!".

Noch immer wach und aufmerksam, einfach so!

„Jetzt moderiert der schon 30 Minuten und ich bin immer noch wach“ raunt die gerade kennengelernte Sitznachbarin Jessica - der Lisa zu. „Ja, ich habe das Gefühl ich muss nicht lange suchen, alles ist wie auf meinem Smartphone auf dem Punkt“ so Lisa. „Hier sieht man Google Maps – dann in Street View – unser gefährliche Ecke, der Fahrschullehrer schneidet das Wichtige aus und legt es auf die Whiteboard-Wand. Jetzt die passenden Regeln dazu, super - habe ich echt verstanden“ raunt Lisa. „Jessica@Neukunde.de“ sagt Jessica, um das übersichtliche Tafelbild zum besser merken, als PDF zu erhalten. - „Außerdem habe ich gelesen, es gibt immer eine kurze Zusammenfassung in der Dropbox, um vor der nächsten Stunde besser reinzukommen“ schwärmt Jessica.

Vorteilkarten, und die Fahrschulbindung hält länger

Nach einigen Wochen in der Bahn trifft Lisa den Max „Bist du auch dabei, Samstag nach Holland, ans Meer – ich fahre“ - „Klar, aber nicht ohne Strand-Windschutz“ trotzt Max. „Amazon löst das Problem“ belehrt Lisa den Max wohlwollend „Hier auf dem Smartphone, Ruck-zuck geordert, jetzt noch meine Fahrschul-Karte für einen Rabatt, erledigt“ - „Du hast doch jetzt Deinen Führerschein und hast genug gespart – wirf die Karte doch weg“ - „Nö“ so Lisa „Geld zurück beim einkaufen, tanken und buchen – ich bleibe dabei und wenn mich jemand nach einer cleveren Fahrschule fragt – dann kenne ich da eine“ meint Lisa zufrieden und schaut auf Ihre Fahrschul-App, mit der gerade geposteten Einladung zum Nachtreffen, bei Kaffee und Kuchen.

Blick in die Zukunft, riesige Investitionen?

HEUREKAsoft beschreibt hier das derzeitige Lebensgefühl. Die Investitionen zur Umsetzung sind mehr als überschaubar, da uns die komplette Technik bereits umgibt. Es gilt nur, sie neu anzuordnen, die Prozesse neu zu denken. HEUREKAsoft zeigt gerne wie.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Der U-POINTER bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

Alle Top-Argumente auf einen Blick finden Sie hier.