Neu: HEUREKAsoft ist BenQ-Partner

 

 

Ab dem 01. März 2014 startet HEUREKAsoft offiziell als BenQ-Education-Handelspartner 

Die erste Erweiterung des U-POINTER-Baukasten: BenQ-Interaktiv-Flachbildschirm RP650+

 

Nach nun 3 Jahren Marktpräzens mit den U-POINTER-Produkten des südkoreanischen Hersteller ISCommunications, ergänzen wir unseren E-Learning-U-POINTER-Baukasten, durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Hersteller BenQ, um einen sehr leistungsstarken interaktiven Flachbildschirm-Typ. Dieser ergänzt ganz optimal unser LCMS*-Unternehmenskonzept. 

Pünktlich zur CeBIT 2014 in Hannover

Die Idee einer Zusammenarbeit ist nicht ganz neu, denn seid über ein Jahr gab es diverse Gespräche mit BenQ, weil sich schon früh das optimale Zusammenspiel zwischen den Produkten abzeichnete. 

Die Maßgabe für uns, die Big- bzw. Flatscreen-Anforderungen unserer Kunden:

  • Finger- und Stift-Touch sollte beliebig möglich sein.
  • Robuste Verarbeitung und Bildschirmfläche. Stabile Interaktivität.
  • Große Fläche & preislich im Bereich elektronischen Whiteboardsysteme

Um dies zu gewährleisten, hat HEUREKAsoft erst einmal gründlich recherchiert. Der neue RP650+ fiel uns schon im Oktober 2013 bei seiner Ankündigung auf, also hieß es für uns: Erst einmal gründlich testen, sobald verfügbar. Und richtig, unser Urteil: Eine sehr gelungene technische und haptische Zusammenstellung!

  • Großformatige Touch-Displays 65" / 165,1 cm
  • Auflösung HD 1920 x 1080 (Pixel) | 16:9
  • 5-point Optical Touch - multipler Finger- & Stift-Bedienung
  • 10 Bit pro Farbkanal-Panel | Brilliante Übergänge im Bild
  • Anti-Image Retention (kein Einbrennen)
  • Spiegelung durch Anti-Glare minimiert
  • Trotz dynamisches Umgebungslicht, optimale Lichtintensität
  • Überwachbar und steuerbar per LAN Control

Gerade für größere oder repräsentative Projekte in Bildungsstätten und Unternehmen eignet sich dieser Flachbildschirm hervorragend. Unsere Ideen, rund um die effiziente Nutzung von MousePen- bzw. MouseFinger-Funktionen, sind im neuen RP650+ mit dem U-Dongle auch schon vorhanden und  können selbstverständlich mit unseren U-POINTER-Stiften zusätzlich genutzt werden.

 

Durch unseren U-Dongle (U-POINTER-Simulation) wird unsere i-Pro-Software vollständig über den USB-Port freigeschaltet:

  • I-PRO-Whiteboardsoftware & Autorensystem
  • I-PRO-Medien-Player für die Wiedergabe eigene Inhalten
  • I-PRO-Virtuelle-Printer um PC-Inhalte auf dem Whiteboard zu fokussieren

Es können auf dem Flachbildschirm erstellte Inhalte (Content), gern unternehmensweit, mit unserer Beamer-U-POINTER-Kombination oder dem U-VISION, weiterverabeitet bzw. präsentiert werden, z.B. Beim Kunden; und dann wieder auf dem Bildschirm. Diese Unabhängigkeitserklärung von der jeweils lokal vorhandenen Präsentationstechnik, bietet das U-POINTER-Konzept. Durchgängigkeit plus die BenQ-Zusatzfunktionen machen das „Präsentationsvergnügen“ komplett.

 

HEUREKAsoft projektiert, referiert und übernimmt die Anwenderausbildung. Dieses praktische Training verstärkt u.A. auch die soziale Gruppen-Kompetenzen (Soft Skills), da das gesamte Team für verschiedene Aufgaben in der Lehre, der Planung und im Geschäft, eingebunden werden kann.

BenQ geht strategisch einen ähnlichen Weg, was die neu angekündigten Beamerkonzepte auf der ISE im Amsterdam, eindeutig aufzeigten. Sobald die neuen Geräte verfügbar sind, werden wir berichten.

 

Die BenQ-Produkte sind für uns somit wesentlich mehr, als eine zusätzliche Handelsware, der neue Flatscreen ist ein weiterer Schritt für das kompetente interaktive Handeln unserer Kunden und somit eine Entwicklung unserer strategischen Ausrichtung. Die neue Partnerschaft mit BenQ ist ein echtes Plus: Tolle Produkte, gute Quallität, durchgängige E-Learning-Kompatibilität und Interaktivität als Formfaktor für inspirende Präsentationen.

 

*LCMS = Learning Content Management System

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Peter Schedetzki (Donnerstag, 13 März 2014 09:40)

    Auf der CeBIT 2014 in Hannover (Stand in Halle 15 | Stand D21) kann man sich beide Spitzenprodukte 65"-Flachbildschirme (RP650 & RP650+) nebeneinander im Vergleich anschauen. Der einzige Unterschied ist die Front-Verglasung: einmal Hochglanz | einmal Matt.

    Im Stabilitäts- und Verarbeitungsvergleich zu den sonst ausgestellten Wettbewerbsgeräten (Meist für Private Haushalte gedacht und gemacht), handelt es sich bei den BenQ-Modellen um hochfeste Industriegeräte. Äußerst feste Glasscheiben und Metallrahmen - diese Geräte können mehr als ein "Schubser" vertragen.

    BenQ zeigt auch weiter Anwendungs-Beispiel im POS, was man mit solch eine Inertaktiven Bildschirm alles machen kann, also im Baby-, Fahrrad- oder Automarkt. Mir hat die Mercedes-Konfiguration sehr gut gefallen.

    Wir als frisch "gebackene" BenQ-Partner liefert HEUREKAsoft neben dem Vertrieb & Beratung, auch Praxis-Workshops. Dazu kommt in der Startphase auch der U-DONGLE, um die U-POINTER-Whiteboard-Software i-Pro freizuschalten. Das tut dieser brillanten Bildgebenden Technik sehr gut, denn es sind noch viele Ideen darin enthalten, die es zu entdecken gilt.

    Viel Spaß.

Der U-POINTER bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

Alle Top-Argumente auf einen Blick finden Sie hier.